Wahlkampftagebuch

Wagner Ranch Herxheim

Wagner Ranch Herxheim

Ideales Wetter und tolle Stimmung beim Frühschoppen mit Weißwurst, Brez'n und Bier auf der Wagner Ranch in Herxheim luden zu netten Unterhaltungen und interessanten Gesprächen ein.

1. Walking

1. Walking

Bei herrlichem Wetter machte es richtig Spass sich am Samstagnachmittag (ca. 70 Min.) gemeinsam in geselliger Runde sportlich zu betätigen und sich gleichzeitig über aktuelle Themen ☺ zu unterhalten.
Für alle, denen es ebenfalls gefallen hat bzw. die jetzt auf den Geschmack gekommen sind, am kommenden Mittwoch, den 22. April um 18 Uhr ist nochmal Treffpunkt an der Grillhütte Herxheim zur zweiten Etappe...

3. Infostand Herxheim

3. Infostand Herxheim

Das schöne Wetter war heute die ideale Voraussetzung für gemütliche und informative Gespräche zum persönlichen Kennenlernen.

MSV Herxheim

MSV Herxheim

Mein heutiger Besuch beim MSV Schnuppertraining war sehr interessant und unterhaltsam. Es macht bestimmt Spass, mit den Maschinen (500 cm³, ca. 70 PS) über den Sand zu rauschen. 

Nur in der extra für mich eingeführten Kategorie "Tandem"- Speedway gibts noch Raum für Verbesserungen ☺.

Der Wahltermin rückt näher...

Der Wahltermin rückt näher...

die Argumente werden größer und schwerer ☺☺...

2. Infostand Herxheim

2. Infostand Herxheim

Das Wetter hat es an diesem Samstag etwas besser mit mir gemeint. Zum zweiten Mal stand ich in Herxheim den Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde für Gespräche zur Verfügung. Danke für die vielen interessanten Anregungen und Ideen.

Erneut ein volles Haus der Begegnung in Herxheim

Erneut ein volles Haus der Begegnung in Herxheim

Der zweite und letzte Infoabend in der Ortsgemeinde Herxheim fand erneut großen Zuspruch. Mit knapp 90 Gästen konnten wieder viele Themen diskutiert und Anregungen gesammelt werden. Besonders erwähnenswert fand ich die Wortmeldung einer jungen Dame, die für eine Vernetzung unserer Jugendgruppen in der Verbandsgemeinde plädierte. Aus ihren Erfahrungen heraus konnte sie berichten, dass sich die Jugendlichen untereinander oftmals nicht kennen und Synergien so nicht genutzt würden. Eine gute Vernetzung könnte auch die Basis für gemeinsame Veranstaltungen schaffen, die zu einer Belebung der kulturellen Vielfalt gerade auch für junge Menschen beitragen könnte. Ein toller Gedanke, den ich mit Sicherheit verfolgen werde, wenn Sie mir die Chance dazu bieten und mir am 26. April Ihre Stimme schenken. 

Für alle, die noch keine Gelegenheit hatten mich kennenzulernen, ein kleiner Hinweis:

  • Am kommenden Samstag (11.04) habe ich wieder einen Informationsstand gegenüber dem Rathaus in Herxheim.

1. Infostand Herxheim

1. Infostand Herxheim

Heute der erste Infostand vor dem Rathaus in Herxheim. Trotz des regnerischen Wetters erhalte ich viel Besuch und guten Zuspruch. Meine Ehrenbesucher, Herr Alexander Schweitzer, Herr Thomas Hitschler und Herr Michael Dhonau begrüßten, dass mit meiner Kandidatur nun eine Alternative geschaffen wurde. Zitat: " Wir zollen Ihnen größten Respekt und Anerkennung". Welch toller Zuspruch, einen recht herzlichen Dank dafür.

Infoveranstaltung Insheim

Infoveranstaltung Insheim

Am heutigen Abend fand im Weingut Martin mein Infoabend in Insheim statt.
Mit ca. 25 Gästen konnte ich wieder zahlreiche nette Menschen kennenlernen und viele Anregungen aufnehmen.
In den Gesprächen in kleineren Runden, die im Anschluss stattfanden, wurde sehr schnell deutlich, dass die Insheimer Bürgerinnen und Bürger stolz sind auf ihre Gemeinde und sehr gerne dort leben. Dies gilt es nun weiterhin zu stärken und diesen Teil unserer Verbandsgemeinde weiter zu entwickeln wobei das Thema Geothermie für die Bürgerinnen und Bürger weiterhin eine wichtige Rolle spielen wird.
Ein herzliches Dankeschön dem Weingut Martin für die Gastfreundschaft. Neben einer tollen Auswahl an ausgezeichneten Weinen, hat Familie Martin mit viel Liebe zum Detail eine kleine Oase in Ihrem Innenhof geschaffen.

1. Infoabend Herxheim

1. Infoabend Herxheim

Am heutigen Abend nun der erste von zwei Infoabenden in der Ortgemeinde Herxheim. Pünktlich um 19 Uhr konnte ich knapp 90 Gäste im Haus der Begegnung begrüßen. Ein überwältigendes Bild des Interesses und Zuspruchs, das mich motiviert und auf meinem Weg im Wahlkampf bestärkt.
Neben den Informationen zu meiner Person und meinen Zielen, blieb beim inoffiziellen Teil ausreichend Zeit für spannende Gespräche. Hier wurde schnell deutlich, dass der Breitband-Ausbau, der Personennahverkehr und die vielen Leerstände auf der Hauptstraße, die Bürgerinnen und Bürger von Herxheim umtreibt.
Ein gelungener Abend, den ich gerne am Mittwoch, den 8. April 2015 um 19 Uhr noch einmal im Haus der Begegnung wiederholen möchte. Vielleicht hatten gerade Sie heute Abend keine Möglichkeit daran teil zu nehmen oder Ihr Interesse wird nun durch Erzählungen von Freundinnen und Freunden geweckt, dann freue ich mich, Sie in der kommenden Woche begrüßen zu dürfen.

Infoabend Herxheimweyher

Infoabend Herxheimweyher

Vielen lieben Dank für die rege Teilnahme am heutigen Infoabend. Spannende Themen, wie die Verkehrssituation in Herxheimweyher und viele interessante Gespräche - es macht immer mehr Spaß, sich mit den Menschen in der Verbandsgemeinde auszutauschen. Eine tolle Erfahrung. Und wer glaubt in dieser kleinen Ortsgemeinde sei nix los, dem sei gesagt: Herxheimweyher lebt!

Infoabend Rohrbach

Infoabend Rohrbach

Heute fand mein erster Infoabend in unserer schönen Ortsgemeinde Rohrbach statt. In der Weinstube "Zum Mandelpfad" wurde ich herzlich empfangen. Das dortige Team rund um Herrn Grundler bot allen Gästen einen tollen Service und schaffte für mich eine sehr angenehme Umgebung, in der ich viele nette Gespräch mit den Gästen von Rohrbach führen konnte.
Vielen herzlichen Dank dem Team des Mandelpfades für die tolle Verköstigung und das leckere Essen. Schade, dass es den Mandelpfad an gewohnter Stelle nur noch bis Ende Juli geben wird.

Besuch Seniorencafé im Haus der Begegnung

Besuch Seniorencafé im Haus der Begegnung

Vor mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durfte ich mich heute im Seniorencafé in Herxheim vorstellen. Nachdem ich meine Herkunft genannt und mich als waschechte Herxheimerin vorgestellt hatte, wurde glaube ich allen klar, aus welcher „Ecke“ ich komme. Viele der Anwesenden kannten meine Eltern und konnten sich auch noch an deren Bäckerei in der Holzgasse erinnern. Bei den von mir vorgestellten Themen hatte ich das Gefühl, dass insbesondere die Kommunikation zwischen Verwaltung, Bürgermeister und den Einwohnern ein wichtiges Anliegen scheint. Es ist so inspirierend, sich mit den Menschen zu unterhalten und deren Meinungen zu hören. Wie wichtig, insbesondere älteren Menschen, das Thema öffentlicher Nahverkehr ist, welche Ideen die Einwohner haben, um den Ortskern in Herxheim wieder zu beleben, wie sehr das Selbstbewusstsein dieser einst so stolzen Verbandsgemeinde gesunken ist - das alles hat auch mich sehr überrascht. Ich glaube auf große Resonanz sind auch meine Ideen von Mehrgenerationenhäusern gestoßen. Es war einfach toll mit diesen Menschen im Austausch stehen zu dürfen. Im Falle meiner Wahl möchte ich jedenfalls solche Veranstaltungen auf jeden Fall beibehalten. Es tut gut, sich mit den Menschen vor Ort auszutauschen. Danke hierfür und vor allen Dingen für die rege Teilnahme.

1. Infoveranstaltung Hayna

1. Infoveranstaltung Hayna

Heute Abend fand meine erste Infoveranstaltung in Hayna statt.
Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger fanden sich ein und gaben mir die Gelegenheit meine Person und meine Themen vorzustellen.
Danach konnte ich bei einem offenen Austausch viele Fragen beantworten und gute Anregungen mitnehmen.

Besuch im "querbeet"

Besuch im

Heute Morgen besuchte ich das „offene Familiencafé“ im querbeet Familienzentrum Herxheim e.V.
Ich freue mich über eine solche Einrichtung in unserer Verbandsgemeinde, in der sich die Kinder oder Enkel beim Spielen im Spielzimmer oder auf dem Außengelände vergnügen können, während ihre Eltern oder Großeltern einmal Zeit haben, um sich mit anderen auszutauschen und neue Kraft zu tanken.
Vielen Dank den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die dies ermöglichen.

Das Wichtigste als Infobrief

Das Wichtigste als Infobrief

Geschafft! 

Dank vieler Helferinnen und Helfern erhielten am Wochenende über 7300 Haushalte in der Verbandsgemeinde Herxheim meinen Infobrief mit einer kurzen Vorstellung von mir, u.a. mit Geburtsname, Eltern, Beruf und Möglichkeiten zum persönlichen Gespräch.
Ich freue mich auf interessante und anregende Gespräche mit Ihnen.

Startschuss

Startschuss

Es geht los mit dem "Frischen Wind" - Am 13. März ist im Mitteilungsblatt meine erste Anzeige zur Kandidatur als Bürgermeisterin für die Verbandsgemeinde Herxheim erschienen.